Rick Astley CD
Bild: Promo

- Rick Astley - The Best Of Me

Soul-Popper Rick Astley, Ehemann, Vater und sympathischer Weltstar, feiert seine Erfolgsgeschichte mit der Veröffentlichung einer neuen, karriereumspannenden Compilation. rbb 88.8-Musikredakteur Heiner Knapp hat für Sie schon mal reingehört.

„The Best of Me“ beinhaltet seine frühen Hits („Whenever You Need Somebody“, “Together Forever“ u.a.), neuere (z.B. „Keep Singing“, „Angels On My Side“ und „Beautiful Life“) und weniger bekannte Songs („Lights Out“).


Gassenhauer und Neues

Mit dem Eröffnungstrack richtet Rick Astley den Blick in die Zukunft:

„Every One of Us“, seine aktuelle Single, wurde von ihm geschrieben, komplett eingespielt und produziert. Sie unterstreicht, dass Rick über die Jahre weder an Energie noch an Stimmkraft eingebüßt hat.


Überraschende Neuinterpretationen

Die zweite CD dieses Doppelalbums wartet mit echten Highlights auf:

Rick verzichtet auf peppige 80er Jahre-Beats zugunsten intimer Klavierarrangements, die seine Hits in neuem Licht erstrahlen lassen.

„Reimagined“ nennt er diese sehr relaxten Interpretationen alter und neuer Lieder.

Auf ihre Essenz reduziert, zeigen diese Versionen, dass hochwertiges Songwriting schon immer ein wesentliches Merkmal seiner Arbeit war.


„Never Gonna Give You Up“ ist Teil meiner DNA…“

…sagt der 53-Jährige. Daher schenkt er diesen Song aus dem Jahre ‘87 seinen Fans auch in einer neuen, geschmackvoll arrangierten „Pianoforte“-Version.

„Ich hoffe, die Leute mögen, was ich damit gemacht habe, genauso sehr wie ich.“

Das ist typisch britisches Understatement, denn mit „The Best of me“ liefert Rick Astley eine der eindrucksvollsten CDs dieses Herbstes ab.