Mädchen ohne Abitur (Foto: rbb 88.8)
Bild: rbb 88.8

Kreuzberg - Mädchen ohne Abitur

Ein Restaurantbesuch verbunden mit einem Ausflug in die große Filmwelt. Das ist in der Körstestraße möglich.

Momentan ist die Berlinale. Unsere französische Kollegin Jaele liebt es ins Kino zu gehen. Und natürlich auch ins Restaurant. "Mädchen ohne Abitur“ versetzt einen sofort in Film-Stimmung. Filmgeschichte spielt hier eine zentrale Rolle, das merkt man sofort: überall Filmplakate an den Wänden, und das im Retro-Stil der 50/60 er Jahre. Alles ist rot, ein bisschen plüschig, die Wandtapete und die Lampen. Der Ort wirkt ziemlich gemütlich und ist einzigartig.

Filme spielen sogar auf der Menü-Karte eine Rolle: die Speisen tragen den Namen bekannter Filme oder Serien wie z.B. die Vorspeise „unsere kleine Farm“ oder die Hauptspeise „das große Liebesspiel“. Unsere kleine Farm ist ein Salat. Hinter dem Filmtitel „das große Liebesspiel“ (Filmklassiker mit Hildegard Knef) verbergen sich Königsberger Klopse.

Es gibt viel Hausmannskost, aber auch die traditionelle Berliner Küche. Die gebratene Kalbsleber Berliner Art heißt hier „Party bei Juhnkes“, benannt nach Harald Juhnke. Nicht nur Filmfans kommen hier auf Ihre Kosten.

Mädchen ohne Abitur
Körtestrasse 5
10967 Berlin
Tel.: +49 30 61625860
https://maedchenohneabitur.de/