Ehemallges Schweinestall-Gelände in der Schönlinder Straße
Bild: Foto: radioBERLIN 88,8 / Miriam Keuter

- Ehemalige Schweineställe in Pankow

In der Schönerlinder Straße liegt ein ehemaliger Bauernhof mit Schweine- und Viehställen, versteckt hinter Bäumen und Sträuchern.

Seit 1989 verlassen und verfallen. Die Bewohner sollen alles stehen und liegen gelassen haben. Zurückgeblieben ist auch eine Art Autowerkstatt. Hier wurde geschraubt. Dort stehen noch Modelle der Marke Moskwitsch und der Vorläufer des Trabant.

Pläne gibt es für das Areal nicht. Nur Ideen.

Pankow wächst. Viel schneller und stärker als andere Stadtteile. Der Bezirk muss umdenken. Im Sommer  gab es Gespräche mit potenziellen Investoren, die dort gerne mehr als 1 000 Wohnungen bauen würden.

Allerdings ist Wohnungsbau auf dem Areal  laut Baugesetz nicht zulässig.

Das könnte Sie auch interessieren

Aussenfassade des Hansa-Theaters in Moabit (Foto: Miriam Keuter / rbb)
Miriam Keuter / rbb

Hansa Theater

2009 fiel der letzte Vorhang in dem Traditionshaus, das sich im Hinterhof eines Mietshauses befindet. Die Verhandlungen mit dem Bauamt über die Zukunft des Gebäudes laufen.

Leerstand im Haus Stubenrauchstraße 69; Foto: Screenshot Video Dietmar Bührer
Foto: Screenshot Video Dietmar Bührer

Stubenrauchstraße 69

Ein prächtiges Wohnhaus in Friedenau verfällt. Die Eigentümerin saniert das Haus nicht, verkauft es aber auch nicht, sie lässt es verfallen. Die Besitzerin ist mit der Verwaltung ihrer Häuser komplett überfordert. Das Bezirksamt verhandelt mit dem Anwalt der Eigentümerin, damit ihr ein Betreuer an die Seite gestellt wird.

Ex BND Villa in Zehlendorf (Foto: Miriam Keuter / rbb 88.8)
Miriam Keuter / rbb 88.8

Die ehemalige BND-Villa

14 Zimmer, große Auffahrt, riesiger Garten: Die Villa des letzten BND-Präsidenten steht seit sieben Jahren leer. Jetzt könnte Berlin das Haus kaufen.