Hauptgebäude auf dem Gelände der ehemaligen Lungenklinik im Heckeshorn am Wannsee, aufgenommen im Februar 2015 (Quelle: dpa/Paul Zinken)
Bild: dpa/Paul Zinken

- Ehemalige Lungenklinik Heckeshorn

Auf dem großen zugewucherten Gelände der ehemaligen Lungenklinik Heckeshorn in Wannsee verkommen die Baracken, in denen früher die Lungenpatienten übernachteten.

Aber die beiden Hauptgebäude aus Backstein erscheinen noch sehr gut erhalten, als gingen hier bis vor kurzen noch die Patienten ein und aus. Seit 2007 ist das Klinikgelände geschlossen, gebaut wird seitdem aber nichts. Stimmen werden lauter, hier könne doch in der Krise ein neues Krankenhaus entstehen, in dem auch Coronapatienten behandelt werden könnte. Auch Bezirksbürgermeisterin Cerstin Richter-Kotowski hätte hier gerne wieder ein Krankenhaus. Aber diese Entscheidung liegt nicht in der Hand des Bezirks. Verwaltet wird das Gelände von der BIM, der Berliner Immobilienmanagement GmbH. Die hatte 2017 eine Baugenehmigung für zwei Flüchtlingsunterkünfte erhalten. Naturschützer klagten jedoch und verhängten einen Baustopp, um die Fledermäuse zu schützen, die auf dem Gelände gefunden wurden. Seitdem wird gar nichts gebaut, weder die geplante Flüchtlingsunterkunft, noch ein mögliches Krankenhaus. Nur im Fernsehen taucht die Klinik manchmal auf ( u.a. Tatort und SOKO Wismar): ein ansässiges Medienunternehmen stellt für Serien und Filme die Kulissen aus OP-Sälen und Krankenhauszimmern nach und kümmert sich im Gegenzug um die Instandhaltung der Gebäude. Mehr passiert in dieser Klinik bis auf Weiteres nicht.

Stand: 20.04.2020

Das könnte Sie auch interessieren

Die frühere Filter- und Vergaserfabrik am Stralauer Platz (Foto: Flickr / Zug55 / CC)

Die frühere Filter- und Vergaserfabrik

Gegenüber dem Ostbahnhof am Stralauer Platz steht ein fünfgeschossiger, alter Bau, verrammelt, mit Plakaten beklebt, besprüht. Einst wurden dort Filter und Vergaser unter anderem für Trabant und Wartburg gebaut.

Ehemallges Schweinestall-Gelände in der Schönlinder Straße
Foto: radioBERLIN 88,8 / Miriam Keuter

Ehemalige Schweineställe in Pankow

In der Schönerlinder Straße liegt ein ehemaliger Bauernhof mit Schweine- und Viehställen, versteckt hinter Bäumen und Sträuchern.

Steglitzer kreisel (Foto: Matthias Bartsch / rbb 88.8)
Matthias Bartsch / rbb 88.8

Steglitzer Kreisel

Eigentums- und Mietwohnungen: Ein Bauinvestor wollte eigentlich bis 2021 über 320 Wohnungen im Steglitzer Kreisel schaffen und verkaufen. Doch dann kam Corona und damit ein Mangel an Arbeitskräften und Baumaterial dazwischen.

Jetzt soll ab März am Sockel des Hochhauses weitergearbeitet werden. Für die Käufer der geplanten Luxusappartements bedeutet die Verzögerung: Einzug frühestens 2022.

Aussenansicht der Ernst Noelle Villa (Foto: Matthias Bartsch / radioBERLIN 88,8)
Matthias Bartsch / radioBERLIN 88,8

Ernst Noelle Villa

Seit ca. zehn Jahren steht die denkmalgeschützte Villa Noelle an der Winkler Straße 10 in Grunewald leer. Unser Reporter hat nachgefragt, ob es Pläne für das Haus gibt.

Foto: radioBERLIN 88,8

Landhaus Buhr

Bis in die 70er Jahre gab es dort Konzerte und Tanzveranstaltungen. Nach der Schliessung sollte eigentlich ein Einkaufszentrum gebaut werden.