Nachrichten aus Berlin von rbb|24

Nachrichten der Tagesschau

RSS-Feed
  • Ein Polizist steht hinter einem geschlossenen Gitter am Wiener Gericht.
    REUTERS

    Wiener Attentats-Prozess 

    Lange Haftstrafen für Terror-Helfer

    Der Attentäter, der in Wien vier Menschen tötete, wurde noch in der Nacht des Anschlags von der Polizei erschossen. Nun aber wurden vier seiner Helfer zur Rechenschaft gezogen.
  • Ein Windrad steht auf einem Hügel oberhalb einer großflächigen Solaranlage auf einem Feld im Landkreis Alzey-Worms.
    dpa

    Industriestandort Europa 

    EU plant Milliarden für grüne Technologien

    Die USA wollen 370 Milliarden Dollar in grüne Technologien stecken. EU-Kommissionspräsidentin von der Leyen reagiert nun mit Gegenmaßnahmen. Auf dem Spiel stehe der Industriestandort Europa.
  • Ursula von der Leyen in der EU-Kommission.
    EPA

    Pläne der EU-Kommission 

    Europas Industrie retten - ohne Schulden?

    Mit ihren Plänen für eine grüne Industrie will EU-Kommissionspräsidentin von der Leyen mit den USA und China mithalten. Neue gemeinsame Schulden soll die EU dafür nicht machen. Das sei riskant, meint Holger Beckmann.
  • Ein Freileitungsmast steht unter blauem Himmel auf einem Feld.
    picture alliance / Kirchner-Medi

    Steigender Energiebedarf 

    Wie sicher ist die Stromversorgung?

    Gibt es mittelfristig genug Strom, um den wachsenden Bedarf zu decken? Netzagentur und Regierung zeigen sich zuversichtlich. Doch damit es nicht zu Engpässen kommt, ist viel Tempo nötig. Von Hans-Joachim Vieweger.
  • Neuwagen stehen auf einem Parkplatz des VW-Werks in Zwickau.
    dpa

    Zulassungen in der EU 

    Rekord bei Verkauf von E-Autos

    In Europa sind vergangenes Jahr so viele Elektroautos wie nie verkauft worden. Noch überwiegen die Verbrennungsmotoren, doch der Markt für E-Autos wächst kontinuierlich. Wie sind die Aussichten für 2023? Von Constantin Röse
  • Treibeis bei Spitzbergen
    picture alliance / Zoonar

    Konferenz Arctic Frontiers 

    "Die Arktis verliert ihren Schutzschild"

    Das arktische Eis schmilzt schneller als gedacht. Über die Folgen debattieren Experten auf einer Konferenz im norwegischen Tromsö. Warum die Lage trotzdem nicht ausweglos ist, erklärt Meeresbiologin Boetius im Interview.
  • US-Notenbanchef Jerome Powell

    Sinkende Inflation 

    US-Notenbank drosselt Zinstempo

    Die Federal Reserve hat den Leitzins um 0,25 Prozentpunkte angehoben - weniger stark als zuvor. Die Teuerung in den USA hat sich zuletzt abgeschwächt. Notenbank-Chef Powell verfolgt daher einen moderateren Kurs.
  • Menschen mit Einkaufstaschen gehen über eine Einkaufsstraße.
    picture alliance/dpa

    8,5 Prozent Teuerung 

    Inflationsrate in Eurozone sinkt deutlich

    Die Inflationsrate im Euroraum geht spürbar zurück. Im Januar kletterten die Verbraucherpreise binnen Jahresfrist um 8,5 Prozent. Die EZB dürfte die abflauende Inflation vor ihrem Zinsentscheid am Donnerstag mit Erleichterung aufnehmen.
  • Lehrer protestieren auf einer Demo in London mit Plakaten und Schildern für höhere Löhne.
    AFP

    Größter Arbeitskampf seit 2011 

    Hunderttausende streiken in Großbritannien

    Koordiniert über mehrere Branchen hinweg streiken in Großbritannien Hunderttausende Beschäftigte des öffentlichen Dienstes. Sie fordern deutlich mehr Geld als die Regierung bislang anbietet - die kündigt an, hart zu bleiben.
  • Logo des Warenhauskonzerns Galeria Karstadt Kaufhof an einer Filiale.
    picture alliance/dpa

    Galeria Karstadt Kaufhof 

    Das Insolvenzverfahren ist eröffnet

    Beim Warenhauskonzern Galeria hat das Insolvenzverfahren in Eigenverwaltung begonnen. Die Geschäftsführung gibt nur vage Informationen heraus, wie es jetzt weitergeht. Das bange Warten für die Beschäftigten geht also weiter. Von Michael Heussen.
  • Ein Schützenpanzer vom Typ "Puma" wird auf dem Erprobungsgelände des Unternehmens Rheinmetall in der Lüneburger Heide vorgestellt.
    dpa

    Bundeswehr 

    Zwölf Verletzte bei Unfall mit "Puma"-Panzern

    Während einer Bundeswehrübung bei Gardelegen in Sachsen-Anhalt hat sich​ ein schwerer Zwischenfall mit zwei "Puma"-Schützenpanzern ereignet. Zwölf Soldaten wurden verletzt, einer davon schwer. Die näheren Umstände werden derzeit untersucht.
  • Polizeiwappen von Mecklenburg-Vorpommern
    dpa

    Mecklenburg-Vorpommern 

    Was am Polizeigesetz verfassungswidrig ist

    Das Polizeigesetz in Mecklenburg-Vorpommern ist laut Bundesverfassungsgericht teils verfassungswidrig. Etliche Maßnahmen seien unzulässig, stellten die Richter fest. Der Beschluss hat bundesweite Bedeutung. Von Klaus Hempel.
  • Fahrgäste stehen in Rostock vor einer einfahrenden Straßenbahn.
    dpa

    Zuschüsse beschlossen 

    Kabinett macht Weg frei für 49-Euro-Ticket

    Eine weitere Hürde beim Deutschlandticket ist genommen: Das Kabinett hat Zuschüsse von 1,5 Milliarden Euro pro Jahr beschlossen. Die Länder steuern die gleiche Summe bei. 49 Euro soll das Ticket zunächst kosten - später könnte es teurer werden.
  • Joachim Stamp
    dpa

    Migrationsbeauftragter Stamp 

    Zwischen Anwerben und Abschieben

    Der FDP-Politiker Joachim Stamp soll künftig mit dafür sorgen, dass die Migration nach Deutschland geordneter abläuft und Abschiebungen abgelehnter Asylbewerber besser funktionieren. Kein einfacher Job. Von Björn Dake.
  • Boris Pistorius spricht bei seinem Besuch im Panzerbataillon Augustdorf, hinter ihm steht ein Bundeswehrsoldat
    EPA

    "Leopard"-Lieferung 

    Pistorius will Panzer schnell ersetzen

    14 "Leopard"-Kampfpanzer hat Deutschland der Ukraine zugesagt. Am Bundeswehrstandort Augustdorf hat Verteidigungsminister Pistorius nun raschen Ersatz versprochen - Gespräche mit der Rüstungsindustrie liefen bereits.
  • Die Flaggen der EU und der Ukraine
    dpa

    Krieg gegen die Ukraine 

    ++ EU-Kommissionsvertreter reisen nach Kiew ++

    EU-Kommissionspräsidentin von der Leyen trifft die Regierung in Kiew. Geplant sind unter anderem Gespräche über einen EU-Beitritt der Ukraine. 30.000 ukrainische Soldaten sollen in EU-Staaten ausgebildet werden. Die Entwicklungen vom Mittwoch zum Nachlesen.
  • Ihor Kolomojskyj
    VIA REUTERS

    Korruption in der Ukraine 

    Erneute Razzia bei Oligarch Kolomojskyj

    Die Ukraine macht Druck beim Thema Korruption: Ermittler haben das Haus des Oligarchen Kolomojskyj und ein Steuerbüro in Kiew durchsucht. Offenbar geht es um Unterschlagung in Millionenhöhe. Auch die Leitungsebene der Zollbehörde wurde entlassen.
  • Ein Bild der Anti-Korruptionsbehörde der Ukraine zeigt beschlagnahmtes Geld.
    AFP

    Ukraine 

    Zäher Kampf gegen die "Kultur der Korruption"

    Seit den Maidan-Protesten hat sich in der Ukraine zwar viel getan in Sachen Korruptionsbekämpfung. Doch nun bietet der Krieg Politikern neue Gelegenheiten, sich zu bereichern. Die Zivilgesellschaft will das nicht zulassen. Von R. Barth.
  • Eine Hand steckt eine Ein-Euro-Münze in eine Geldsammelbüchse.
    picture alliance/dpa

    "Bilanz des Helfens 2022" 

    Deutsche spenden weiterhin viel

    Die Hilfsbereitschaft der Deutschen hat im Jahr 2022 trotz Inflation kaum nachgelassen. Zwar ist die Anzahl der Spender so niedrig wie nie, doch bleibt die Summe der Hilfsgelder fast unverändert. Vor allem für Ukraine-Flüchtlinge wurde gespendet.
  • Mitarbeiter des Department of Fire and Emergency Services in Westaustralien, die nach einer winzigen radioaktiven Kapsel suchen.
    dpa

    Suche in Westaustralien 

    Wie die radioaktive Kapsel gefunden wurde

    Auf 1400 Kilometern Strecke suchten australische Einsatzkräfte nach einer von einem Lkw gefallenen winzigen radioaktiven Kapsel. Tage später wurden sie fündig - nun soll der Vorfall untersucht werden. Von J. Johnston.

Börse