Foto: rbb 88.8
rbb 88.8
Tim Koschwitz und Lydia Mikiforow (Foto: rbb 88.8)
rbb 88.8
4 min

Guten Morgen Berlin

Welchen Sound mag Tim zum Wachwerden? Warum hat Lydia das Frühaufstehen im Blut? Wie kann man sich an der Morgensendung beteiligen? Und wie sieht das rbb 88.8-Studio eigentlich aus?

All das und vieles mehr, erfahren Sie in diesem Video.

Foto: André Noll/rbb 88.8
André Noll/rbb 88.8
1 min

Das Team von "Guten Morgen Berlin" beim Fotoshooting

Schick machen und sich richtig in Pose setzen hieß es für Tim, Lydia und Jana von "Guten Morgen Berlin". Sie waren bei einem Footsohooting.

Interview

Ein Demenzkranker im Pflegeheim (Foto: imago images/Photothek)
imago images/Photothek

Pflege und Betreuung von Demenzkranken

Am 21. September ist Welt-Alzheimertag. Die Zahl der Demenzkranken in Deutschland nimmt laut der Deutschen Alzheimer Gesellschaft (DAlzG) zufolge kontinuierlich zu. Welche Herausforderungen bringt das im Pflegedienst mit sich und welche Möglichkeiten gibt es, Demenzkranken zu helfen?

"Guten Morgen Berlin"-Moderator Tim Koschwitz spricht mit Andreas Martens, Pflegedienstleister in der Johanniter Tagespflege in Schöneweide, in der unter anderem Demenzkranke betreut werden.

Stadtführer Uwe Tobias und rbb 88.8-Moderator Tim Koschwitz (Foto: rbb)
rbb 88.8

"Hilfe gibt es genug, aber die Hilfe muss man selber wollen"

Aus drei Tagen wurden am Ende über sieben Jahre. So lange hat Uwe aus Berlin als Obdachloser auf der Straße gelebt. Jetzt bietet er Stadtführungen in Berlin an. Tim aus Guten Morgen Berlin hat Uwe getroffen und mit ihm über seine Zeit als Obdachloser gesprochen.

Visual Radio

Visual Radio rbb 88.8 Bild: rbb 88.8
rbb 88.8
9 min

Ihr Lieblingsradio jetzt auch im Fernsehen!

Jetzt können Sie unserem "Guten Morgen Berlin"-Team beim Arbeiten über die Schulter gucken. Immer Montag bis Freitag, 6 bis 8 Uhr begleiten wir Sie nicht mehr nur im Radio, sondern auch im rbb-Fernsehen Berlin.

tuin
rbb 88.8
1 min

Schnauzer oder Koteletten?

Sie haben in unserer Superwahlwoche entschieden! Tims geliebter Bart musste ab und dafür sollte sich unser "Guten Morgen Berlin"-Moderator einen Schnauzer stehen lassen.

So haben 57% unserer Hörer*Innen entschieden. Ein schmerzhafter Prozess für Tim, im wahrsten Sinne des Wortes, wie man im Video dazu sehen kann.

rbb 88.8
rbb 88.8
2 min

Zu Besuch bei der AVUS-Tribüne

Die Berliner Legende feiert dieses Jahr 100. Geburtstag. Lange verfiel die AVUS-Tribüne vor sich hin. Doch dann kaufte sie Investor Hamid Djadda und will sie nun zu neuem Leben erwecken, unter anderem als Event Location.

Vor der Eröffnung der neuen AVUS-Tribüne hatten unser "Guten Morgen Berlin"-Moderator Tim Koschwitz und glückliche rbb 88.8-Hörerinnen die einmalige Gelegenheit einen exklusiven Blick ins Innere der AVUS-Tribüne zu werfen.

Foto: rbb
rbb 88.8

Das große Radio-Event zu Pfingsten - Gefangen in den 80ern

Unser Moderator Tim Koschwitz war das komplette Pfingstwochenende in den 80ern gefangen und Sie haben mitgeholfen, ihn zu befreien. Lydia Mikiforow stand ihm als Spielleiterin im Studio an der Seite und überbrachte ihm die Aufgaben und Rätsel.

In seinem 80er-Escape Room war Tim fast 60 Stunden komplett auf sich allein gestellt, hatte kein Telefon/Internet und wurde auch noch von Webcams beobachtet. Tim musste viele Rätsel aus den 80ern lösen, um wieder zurück in der Zukunft anzukommen.

HIER können Sie die Aktion "Gefangen in den 80ern" nochmals als Rückblick mit Videos, Bildern und dem Live-Blog anschauen. Wir danken allen HörerInnen fürs Mitraten und Einschalten! Ein großer Dank gilt auch unserem Partner von "Wisst ihr noch?".

Ihr Team am Morgen

  • Jana Schmidt

  • Sven Blümel

  • Janine - Die spitzeste Zunge der Stadt

  • Filmfrau Frauke Gust

Comedy

Berlin und Janine; Comic: Jürgen Jürgens

Janines Woche vom 26.9.2022

Mann, wird das wieder eine Woche!

Bauzombies in Berlin - rbb 88.8 fragt nach

Eine Kuppel der ehemaligen Abhörstation der NSA ist am 01.07.2013 in Berlin auf dem Teufelsberg zu sehen. Bis 1992 hörte der amerikanische Geheimdienst NSA von dort aus den Funk-und Telefonverkehr im Osten ab. Foto: Maurizio Gambarini/dpa +++(c) dpa - Bildfunk+++
rbb

Verlassen - vergessen - verfallen - Bauzombies

Berlin ist voller, teilweise seit Jahrzehnten nicht mehr genutzter Gebäude. Doch was wird aus ihnen? Seit über zwei Jahren hakt das "Guten Morgen Berlin"-Team bei Ämtern und Eigentümern nach. Unsere Reporter lassen sich nicht abwimmeln und bleiben am Ball. Oft bekommen sie einen exklusiven Einblick hinter sonst verschlossene Türen.

Videos, Fotos, die wichtigsten Antworten sowie eine interaktive Karte zu den Bauzombies finden Sie hier.

Geisterhaus am Hindenburgdamm Ecke Gardeschützenweg (Foto: rbb 88.8)
rbb 88.8

Das Spukhaus im Gardeschützenweg

Ein trauriger Rekord: Seit mehr als 15 Jahren steht am Hindenburgdamm in Steglitz ein Mietshaus leer. Das Eckhaus verfällt immer weiter. Dem Eigentümer gehört ein weiteres leerstehendes Haus am Roseneck. Seit Jahren versucht der Bezirk, den Hausbesitzer mit hohen Bußgeldern dazu zu bewegen, endlich zu handeln - trotzdem will der sich weiterhin nicht drum kümmern, dass in den Wohnungen wieder jemand wohnen kann.

Verbraucher-Tipps

RSS-Feed
  • Passwort verschlüsselt auf einer Website (Quelle: picture alliance / dpa-tmn | Andrea Warnecke)
    picture alliance / dpa-tmn | Andrea Warnecke

    Sicheres Passwort

    Wer die Wahl hat, hat die Qual – heißt es. Besonders bei der Wahl der richtigen Passwörter tun sich viele Internetnutzer schwer. Wen wundert's da, dass schlecht gewählte Passwörter wie '123456' auf der Hitliste besonders häufiger IT-Sicherheitsdefizite ganz weit oben stehen? Bei denen, die sich stattdessen die Mühe machen, ein etwas komplizierteres Passwort zu nutzen, kommt es nicht selten vor, dass ein und dasselbe Passwort für viele verschiedene Programme, Dienste beziehungsweise Zugänge genutzt wird.

  • Strommasten auf einem Feld bei Bergheim.
    Geisler-Fotopress

    Das sollte man beim Wechsel seines Stromanbieters beachten

    Die Energiepreise steigen und somit erhöhen auch viele Anbieter ihre Preise - in so einem Fall hat man ein Sonderkündigungsrecht. Oder Sie hatten vielleicht sogar eine Kündigung im Briefkasten und suchen deshalb einen neuen Anbieter.

    Doch was ist beim Anbieterwechsel zu beachten?

  • Ein Luftreiniger (Foto: imago images/Panthermedia)
    imago images/Panthermedia

    Luftreiniger im Test

    Weihnachten mit der Familie, eine Woche später Silvester mit Freunden – das wird natürlich alles auch dieses Jahr wieder eher klein ausfallen. Trotzdem wünschen sich viele ein bisschen mehr Sicherheit, und die versprechen Luftreiniger.

    Doch was können sie wirklich und wie viel Geld kostet ein guter Luftreiniger?

     

     

  • Ein Mann sitzt vor einem Laptop und ärgert sich (Foto: imago images/Panthermedia)
    imago images/Panthermedia

    Was tun bei zu langsamen Internet?

    Wir alle kennen das: Oft surfen wir mit einer geringeren Geschwindigkeit im Netz, als uns der Anbieter eigentlich verspricht. Gerade mal die Hälfte der Kunden erreicht wirklich die vertraglich zugesicherte Internetgeschwindigkeit.

    Doch dass muss man als Kunde nicht einfach hinnehmen. Das aktuelle Telekommunikationsgesetz bietet neue Möglichkeiten.

  • eine Steckdose liegt vor mehreren Euro-Scheinen (Foto: imago images/blickwinkel)
    imago images/blickwinkel

    Wechseldienste im Check

    Der Winter könnte teurer werden: Strom- und Gaspreise steigen momentan stark an. Da kann es eine Lösung sein, den Tarif bzw. den Anbieter zu wechseln. Denn bei einer Preiserhöhung steht uns ein Sonderkündigungsrecht zu. Wechseldienste helfen beim Umstieg.

  • Auf einem Tisch stehen zwei Flaschen mit Olivenöl (Foto: imago images/agefotostock)
    imago images/agefotostock

    Olivenöle im Test

    Die Stiftung Warentest hat Olivenöle getestet – und hat so viele gute probiert wie noch nie: 15 von 27 haben gut abgeschnitten.

  • Kaffee und Tee (Bild: colourbox.com)
    colourbox.com

    Wundermittel Kaffeesatz

    Jeder Deutsche trinkt durchschnittlich vier Tassen Kaffee am Tag oder 165 Liter im Jahr. Der Kaffeesatz landet meistens in der Tonne. Absolute Verschwendung!

    Kaffeesatz ist der Superheld unter den Küchenabfällen: Putzmittel und Dünger, Schneckenschreck und Geheimwaffe für schöne Haut und Haare.

  • Bunt gefärbte Ostereier in einer Packung (Foto: imago stock&people / Winfried Rothermel)
    imago stock&people / Winfried Rothermel

    Freilandeier zu Ostern

    Kurz vor Ostern – und in Berlins Supermärkten und Einkaufsläden gibt es zur Zeit kaum Freilandeier. Rund ein Viertel der Eierkäufer greifen normalerweise zur Freilandvariante. Wegen der Vogelgrippe mussten freilaufende Hühner aber den Winter über in den Stall. Erst seit März ist die Stallpflicht aufgehoben, bzw. stark gelockert.

  • Foto: imago/eyevisto
    imago/eyevisto

    Kleiderschrank ausmisten und damit Geld verdienen

    Es ist Frühling – und der Frühjahrsputz macht auch vor dem Kleiderschrank nicht halt. Ausmisten lohnt sich bei den meisten von uns. Im Internet gibt es jede Menge Plattformen, auf denen man seine aussortierten Kleidungsstücke, Schuhe und Accessoires zu Geld machen kann.  

  • Finger auf Computertaste mit Flugzeugsymbol, , Foto: imago/Christian Ohde
    imago/Christian Ohde

    Flug-Börsen 

    Flugbuchungen im Netz

    Zeit ans Verreisen zu denken. Und vielen ist das schon mal passiert - Je öfter man auf manchen Online-Portalen einen bestimmten Flug anschaut, desto höher scheint der Preis zu klettern.

  • Eine Lupe ist auf die Website des handwerkerportals von myhammer.de gerichtet (Foto: imago stock&people/Schöning)
    imago stock&people/Schöning

    Handwerkerportale im Netz

    Handwerkerportale im Internet, das heißt: Große Auswahl, viele Angebote, oft günstiger. Klingt eigentlich zu schön, um wahr zu sein. Im bundesweiten Vergleich suchen vor allem die Berliner  ihre Handwerker gerne im Internet. Und auch bei vielen Handwerkern sind die Portale beliebt. Sie bekommen oft einen Großteil ihrer Aufträge, auch kurzfrisitige, daher.

Mitmachen und Gewinnen

Die rbb 88.8-Tasche (Foto: rbb 88.8)
rbb 88.8

Eine Sekunde 80er/90er

Eine Sekunde 80er/90er ist zurück! Ob Britney Spears, die Backstreet Boys oder Whitney Houston. Sie erkennen einen Song der 80er und 90er an einem Ausschnitt, der nur eine Sekunde lang ist?

Gewinnen Sie mit etwas Glück eine superschicke rbb 88.8-Tasche. Und jede Tasche ist ein Unikat!

Ihre Chance: Jeden Morgen von Montag bis Freitag immer um 9:35 Uhr.