Nachrichten aus Berlin von rbb|24

Nachrichten der Tagesschau

RSS-Feed
  • Vor einem Krankenhaus in Peking warten Menschen darauf, eingelassen zu werden.
    AFP

    Coronavirus in China 

    Infizierten-Zahl steigt mit neuer Zählweise

    Im Kampf gegen das Coronavirus nimmt China nun auch infizierte Menschen ohne Symptome in den Blick. Die offizielle Zahl der Infektionen stieg deshalb an. Wie viele Menschen getestet werden, ist weiterhin unklar.
  • Luo Fengming

    Arzt aus Wuhan 

    Kämpfer gegen das "listige" Virus

    Der chinesische Arzt Luo Fengming hat in Wuhan gegen den Corona-Ausbruch gekämpft. Im Interview mit tagesschau.de erklärt er, warum das Virus "listig" ist und wie sich Deutschland auf steigende Infektionszahlen vorbereiten kann.
  • Ein Hafen in China
    AFP

    Chinas Wirtschaft 

    Mit Hochdruck zum Neustart

    Gut sechs Wochen lang stand die zweitgrößte Volkswirtschaft der Welt so gut wie still. Nun versucht China wieder hochzufahren - mit allen Mitteln. Doch reicht allein der politische Wille? Von Steffen Wurzel.
  • Das Coronavirus unterm Mikroskop
    dpa

    Zahlen und Prognosen 

    Wie tödlich ist das Coronavirus?

    Wie viele mit dem Coronavirus infizierte Menschen an der Krankheit Covid-19 sterben werden, ist ungewiss. Klar ist aber: Die Pandemie wird auch in Deutschland weitere Opfer fordern. Eine Datenanalyse zeigt, wie tödlich das Virus ist.
  • Verbreitung des Coronavirus weltweit und in Deutschland

    Karten mit Fallzahlen 

    Wo sich das Coronavirus ausbreitet

    Wie viele bestätigte Coronavirus-Fälle gibt es derzeit? Die Coronavirus-Karten von tagesschau.de geben einen aktuellen, interaktiven Überblick für Deutschland und die Welt.
  • Lufthansa-Maschinen stehen auf der gesperrten Landebahn Nordwest des Frankfurter Flughafens während der Corona-Krise
    dpa

    Coronavirus 

    ++ Lufthansa schickt 87.000 in Kurzarbeit ++

    Die Lufthansa schickt zwei Drittel seiner Mitarbeiter in Kurzarbeit - stockt die Gehälter teilweise aber bis 90 Prozent auf. Der Einzelhandel boomt, Putin schickt Hilfe in die USA, Taiwan spendet Schutzmasken. Alle Informationen im Liveblog.
  • Donald Trump
    Chris Kleponis/POOL/EPA-EFE/Shut

    Corona-Pandemie 

    USA vor "sehr schmerzhaften Wochen"

    Trotz enormer Einschränkungen im öffentlichen Leben könnten in den USA Hunderttausende an Covid-19 sterben, prophezeien Experten des Weißen Hauses. Präsident Trump warnte, dass das Land vor 14 harten Tagen stehe.
  • Das Kreuzfahrtschiff "Zaandam"
    dpa

    Coronavirus auf Schiff 

    Trump will im Fall "Zaandam" vermitteln

    Für das Kreuzfahrtschiff "Zaandam" und seine Passagiere ist noch keine Lösung gefunden: Die Behörden Floridas verweigern weiter die Einfahrt in einen Hafen. Nun hat sich der US-Präsident zu Wort gemeldet.
  • Sendungsbild

    Evangelikale in den USA 

    Gottesdienste trotz aller Verbote

    Sie machen Millionen mit der Angst vor dem Coronavirus - unter dem Mantel der Religionsfreiheit: Evangelikale in den USA. Da sie trotz Versammlungsverbots Gottesdienste abhalten, wandert manch Prediger kurzzeitig hinter Gitter. Von S. Niemann.
  • Kunden mit Mundschutz kaufen in einem Supermarkt in Schwechat ein.
    dpa

    Österreich 

    Maskenpflicht bringt Handel in Zeitnot

    In Österreichs Supermärkten dürfen die Menschen künftig nur noch mit Mundschutz einkaufen. Der Erlass setzt die Unternehmen unter Zeitdruck - denn die Masken sind begehrt. Wer die Kosten tragen soll, ist unklar. Von Clemens Verenkotte.
  • Sendungsbild

    Allgemeine Maskenpflicht 

    "Eine fehlgeleitete Diskussion"

    Es ist eine umstrittene Maßnahme: Erste Städte in Deutschland wollen ihre Bürger zum Tragen von Masken verpflichten. Doch Virologe Schmidt-Chanasit machte in den tagesthemen klar: Ein hundertprozentiger Schutz nütze keinem.
  • Saskia Esken
    dpa

    Bewältigung der Corona-Krise 

    Esken für einmalige Vermögensabgabe

    SPD-Chefin Esken hat eine faire Lastenverteilung zur Bewältigung der Corona-Krise gefordert. Wohlhabende sollen eine Vermögensabgabe leisten. Die FDP hält dies für eine "Steuererhöhungs- und Neid-Debatte" zur Unzeit.
  • Bundeskanzlerin Angela Merkel spricht auf einer Pressekonferenz in Berlin
    dpa

    Maßnahmen in der Corona-Krise 

    Wie machen Bund und Länder weiter?

    Kanzlerin Merkel berät mit den Ministerpräsidenten erneut über den Kampf gegen die Coronavirus-Pandemie. Dabei soll es aber offenbar nicht um eine weitere Verschärfung der Auflagen gehen. Uli Hauck mit Einzelheiten.
  • Windräder vor blauem Himmel, am Boden sieht man eine Solaranlage.
    dpa

    Projekte in der Corona-Krise 

    Was bleibt gerade liegen?

    Zwar arbeiten Bundestag und Ministerien auch in der Corona-Krise weiter. Doch dreht sich derzeit alles um die Pandemie. Was aber ist mit den Projekten, die deshalb hintenanstehen müssen? Von Kirsten Girschick.
  • Mitarbeiter von thyssenkrupp im Stahlwerk in Duisburg
    dpa

    Wirtschaft in der Corona-Krise 

    Langer Shutdown oder Boom im Sommer?

    Je länger das Leben in Deutschland still steht, desto mehr schrumpft die Wirtschaft. Die einen warnen vor katastrophalen Folgen - andere hoffen auf eine Hochphase noch diesen Sommer. Von Daniel Pokraka.
  • Eine Kundin steht in der Obst- und Gemüseabteilung in einem Supermarkt
    dpa

    Fehlende Erntehelfer 

    Gemüseauswahl könnte knapper werden

    Weniger Auswahl, teils steigende Preise: Das Einreiseverbot für Erntehelfer könnte sich laut Bauernpräsident bald auf die Supermarkt-Regale auswirken. Die Landwirtschaftsministerin befürchtet Engpässe. Unionspolitiker schlagen bei der Kanzlerin Alarm.
  • Das Logo der Video-Appp Zoom
    AFP

    Konferenz-App 

    Wie vertrauenswürdig ist Zoom?

    Die Corona-Krise hat der Videokonferenz-App Zoom viele neue Nutzer gebracht - doch es gibt Kritik am Datenschutz. Jetzt hat sich die New Yorker Staatsanwaltschaft eingeschaltet. Von Katharina Wilhelm.
  • Sig Sauer

    Rüstungsexporte 

    Drogenkrieg mit deutschen Waffen

    Deutsche Waffen sind im Bürgerkrieg in Kolumbien und im Drogenkrieg in Mexiko im Einsatz - trotz Exportverbots. Die Firma Sig Sauer schickt ihre Kleinwaffen nun via USA an ihre Kunden. Von D. Harrich und T. Reutter.
  • Migranten vor einem Zelt auf der griechischen Insel Lesbos
    dpa

    Flüchtlinge in Griechenland 

    Asylverfahren nicht für jeden

    Einen Monat lang war das Asylrecht in Griechenland ausgesetzt, nun können Flüchtlinge wieder Anträge stellen. Davon ausgenommen: zahlreiche Migranten, die erst vor Kurzem die Grenze überquert haben. Von Thomas Bormann.
  • Photovoltaikanlagen auf Dächern
    dpa

    20 Jahre EEG 

    Bald Förderschluss für Öko-Pioniere

    Wer Strom aus Sonne oder Wind ins Netz einspeist, bekommt eine besondere Vergütung. Nach dem Erneuerbare-Energien-Gesetz gilt das für 20 Jahre. Das Gesetz wird heute 20. Damit fallen die ersten Anlagen bald aus der Förderung. Von Ute Spangenberger.

Börse