Kopfhörer liegen in einem Call Center auf der Tastatur eines Computers. (Bild dpa)
Bild: Bildfunk

- Hilfe & Tipps

Podcasting: Wie geht das? Was brauche ich dafür? Alle wichtigen Fragen und Antworten rund um das Thema Podcasts.

Was ist ein Podcast?

Ein Podcast ist eine Serie von Audio- oder Videodateien, die zu einem bestimmten Thema angeboten wird. Der rbb bietet überwiegend Audiopodcasts an. Im Gegensatz zu Beiträgen in Radio- und Fernsehen, haben Podcasts keine feste Sendezeit und können zu jeder gewünschten Zeit abgespielt werden.

Der Podcast kann über spezielle Software (Podcatcher) abonniert werden oder man kann einzelne Dateien (Episoden) direkt von der Webseite abspielen oder herunterladen. Für das Abspielen wird ein passender Medienplayer (meist im Browser integriert) oder ein Podcatcher benötigt. Das Herunterladen und Abonnieren ist kostenlos.


Warum sollte ich einen Podcast abonnieren?

Sie abonnieren den Experten-Podcast, indem Sie den "RSS-Feed" in Ihre entsprechende Podcasting-Software kopieren. Der RSS-Feed ist quasi die Internet-Adresse des Podcast-Angebots. Die Software - Ihr so genannter Podcatcher - sorgt dafür, dass die Beiträge automatisch und ständig aktuell auf Ihren PC oder MP3-Player kommen.


Wie abonniere ich einen Podcast über eine App?


Es gibt eine Vielzahl von kostenlosen Apps, die in der Lage sind Podcasts zu abonnieren. Zum Beispiel kann man die ARD Audiotheks App verwenden.  Man kann direkt in der App nach dem Titel des Podcasts suchen und abonnieren. Viele der Apps bieten auch eine Offline Funktion, in der man sich die Podcasts auf sein Endgerät herunterlädt. Diese Dateien kann man jedoch meist nicht außerhalb der Software abspielen oder auf ein anderes Gerät übertragen.
 

Wie abonniere ich einen RSS Feed?

Wenn man auf der Übersichtsseite eines Podcasts dem Link „RSS Feed abonnieren“ folgt, dann wird einem im Browser eine eigene Seite angezeigt, auf der man alle Episoden aufrufen und den gesamten Podcast abonnieren kann.

Die meisten Browser verfügen über die Erweiterung RSS Feeds zu lesen und die Audiodateien abspielen zu können. Wenn im Browser kein RSS Reader vorhanden ist, dann wird nur eine Seite mit Code angezeigt. Man kann dann die Erweiterung im Browser kostenlos installieren.

Ein RSS Feed ist eine Datei, die Informationen über den Podcast enthält. So sind dort die Titel der einzelnen Episoden, Beschreibungstexte und die Speicherorte der Audiodateien enthalten. Ein sogenannter RSS Reader kann diese Informationen lesen.


Wie abonniere ich einen Podcast über iTunes?

Der Musik- und Video-Player iTunes kann über den Apple Store oder den Microsoft Store heruntergeladen und installiert werden. Wenn Sie iTunes auf Ihrem Gerät installiert haben, dann können Sie dem Link „bei iTunes abonnieren“ folgen. Podcast wird jetzt automatisch bei iTunes angezeigt und kann dort abonniert werden. 

Man kann natürlich auch direkt bei iTunes nach dem entsprechenden Titel suchen und den Podcast dann abonnieren. Als reichweitenstärkste Verbreitungsplattform wird iTunes von vielen genutzt. Es ist aber nur eine Option über eine App Podcasts zu abonnieren. Es gibt Angebote von Google und vielen anderen Anbietern.


Wie funktioniert ein Download?

Interessiert man sich nur für eine einzelne Folge, kann diese auch einzeln heruntergeladen werden. Dafür bieten wir einzelne Episoden eines Podcast zum Download ang. Dies macht diese offline verfügbar und die Datei kann auf ein anderes Gerät übertragen werden. Folgt man dem Link zum Download, dann öffnet sich in den meisten Browsern zuerst ein Player, der die Datei direkt abspielt. Je nach Browser gibt es verschiedene Optionen den Download zu starten. Entweder gibt es eine Funktion direkt im Player oder man speichert die Datei mit einem Rechtsklick mit der Maus auf den Link oder in der geöffneten Datei.

Für das Abspielen der heruntergeladenen Dateien außerhalb des Browsers ist ein Medienplayer (MP3 Player) notwendig. Wenn Sie auf Ihrem Gerät keinen MP3 Player installiert haben, dann können Sie unter vielen kostenlosen Angeboten wählen und diese auf Ihrem Gerät installieren.

Nutzt man für den Download auf mobilen Geräten einen lokalen Zugang zum Internet (WLAN), so kann man sein Datenvolumen schonen. Das Abspielen verbraucht dann kein weiteres Datenvolumen.


Wie viel Datenvolumen benötigt ein Podcast?

Neben den Episoden, die zum Download angeboten werden, steht immer die Größe der Datei. Dieses Datenvolumen wird beim Download verbraucht.

Beim Streaming hingegen wird die Datei nicht vollständig auf das Gerät heruntergeladen.  Die Datei wird im Browser oder der App geladen und nach dem Abspielen verworfen. Das schont das vorhandene Speichervolumen auf den Endgeräten. Trotz allem wird das gleiche Datenvolumen benötigt. Der Nutzer kann meist selbst entscheiden, mit welcher Qualität er eine Musik abspielt. Je höher die Qualität, desto höher ist der Datenverbrauch.

Es kann also sinnvoll sein für das Streamen von Podcasts ein WLAN zu nutzen oder die Streaming-Qualität in den Einstellungen des Smartphones anzupassen. Die Wiedergabequalität eines Podcasts hängt beim Streamen von der Qualität der Internetverbindung ab. Hat man eine schlechte Internetverbindung, so kann man den Podcast in einem WLAN Netz herunterladen und dann lokal abspielen.