Ingo Hoppe; Foto: Christian Thomas
Bild: rbb

- Ingo Hoppe

Ab 17.00 Uhr präsentiert Ingo Hoppe zuverlässig alles was in Berlin den Tag über wichtig war.  

geboren am 26. April in Otterndorf

Hobbys:
Ich habe drei Frauen und ein Haus... - das reicht!

Wenn ich nicht beim Radio wäre,
würde ich es vermissen

Wenn ich Musik höre,
dann meistens laut und im Auto

Mir verschlägt`s die Sprache
- ist bisher nicht vorgekommen

Größte Schwäche:
der Klassiker: Ungeduld!!!

Größte Stärke:
Ich bin zuverlässig und eine echt treue Seele. Jawohl!

Mein Motto:
Nur tote Fische schwimmen mit dem Strom.

Der Blick auf die Berliner Politik - Audios

RSS-Feed
  • Berlin, 13.08.2019: SPD-Bildungssenatorin Sandra Scheeres spricht bei der Senatspressekonferenz (Bild: Britta Pedersen/dpa-Zentralbild)
    Britta Pedersen/dpa-Zentralbild

    Der Blick auf die Berliner Politik  

    Bildungssenatorin Scherres in der Kritik

    Beim "Blick auf die Berliner Politik" steht diesmal die Situation an den Schulen im Mittelpunkt. Es fehlen Schulplätze und Lehrer und die CDU fordert den Rücktritt von Bildungssenatorin Scherres. Ist sie Schuld an der Misere? Darüber spricht Uwe Hessenmüller mit rbb 88.8-Reporterin Kirsten Buchmann.

  • Wohnungsbau in Berlin. (Bild: imago/ Schoening)
    imago/ Schoening

    Der Blick auf die Berliner Politik 

    Berliner Senat beschließt Mietdeckel

    Rot-Rot-Grün hat beschlossen: Fünf Jahre dürfen Vermieter die Miete in Berlin nicht erhöhen. Mieter freuen sich, Vermieter sehen die Entscheidung eher mit Sorge. Thorsten Gabriel aus der rbb-Landespolitik ist im Studio.

  • Dragonerareal in Kreuzberg (Foto: imago/Joko)
    imago/Joko

    Der Blick auf die Berliner Politik 

    Wie gehts weiter mit dem Dragonerareal in Kreuzberg?

    Zusammen mit Thorsten Gabriel hat Ingo Hoppe auf die Berliner Politik in dieser Woche geblickt. Wie geht es weiter im Streit um den Mietendeckel? Hat Bausenatorin Katrin Lompscher damit ein Eigentor geschossen und wie realistisch sind die Pläne für das Dragonerareal in Kreuzberg?

  • Wohnsenatorin Katrin Lompscher (Foto: imago/Mauersberger)
    imago/Mauersberger

    Der Blick auf die Berliner Politik 

    Berliner Mietendeckel

    Zusammen mit Thorsten Gabriel hat Ingo Hoppe auf die Berliner Politik in dieser Woche geschaut. Dabei ging es zum einen um Justizsenator Behrendt und seine Verspätung im Parlament. Zum anderen um den Mietendeckel, den Bausenatorin Lompscher einführen will.

  • Wähler gibt in Berliner Grundschule Stimmzettel ab (Bild: dpa/Kay Nietfeld)
    dpa

    Die Europawahl und ihre Auswirkungen

    Zusammen mit Jan Menzel hat Ingo Hoppe auf die Berliner Politik in dieser Woche geschaut. Die Grünen sind bei der Europawahl in Berlin stärkste Kraft geworden, die SPD liegt bei nur 14 Prozent. Was bedeutet dieses Wahlergebnis für die rot-rot-grüne Koalition in Berlin? Das hat Ingo Hoppe mit Jan Menzel geklärt.

  • Ein Zug der Berliner U-Bahn fährt in den Bahnhof Brandenburger Tor ein (Quelle: dpa/Weber).
    dpa/Michael Weber

    Neue U-Bahnzüge für die BVG

    Die BVG hat einen Großauftrag zum Bau neuer U-Bahnzüge an die Firma "Stadler" vergeben. Drei Millarden Euro will die BVG in 1.500 neue U-Bahnwagen investieren, um die veraltete U-Bahn-Flotte dringend zu modernisieren. Gebaut werden sollen die Züge in Pankow. Ein Mitbewerber, der französische Bahnhersteller Alstom, hat Widerspruch gegen die Auftragsvergabe an "Stadler" eingelegt.
     

  • Die Spieler von Hertha BSC bedanken sich bei ihren Fans. Quelle: imago/Matthias Koch
    imago/Matthias Koch

    Neues Hertha-Stadion am am Flughafen Tegel?

    Zusammen mit Thorsten Gabriel hat Uwe Hessenmüller auf die Berliner Politik in dieser Woche geschaut. Dabei ging es um den Vorschlag von Senator Geisel, das neue Hertha-Stadion auf dem Flughafengelände in Tegel zu bauen. Außerdem um den diese Woche veröffentlichten Berliner Mietspiegel.

  • Eine rosa-farbige Markierung ist an einem Eingang zum Görlitzer Park auf dem Boden zu sehen (Bild: dpa/Paul Zinken)
    dpa/Paul Zinken

    Feste Stellplätze für Drogendealer im Görlitzer Park

    Zusammen mit dem Kollegen Jan Menzel schaut Ingo Hoppe zurück auf die Berliner Politik in dieser Woche. Dabei geht es um feste Stellplätze für Drogendealer im Görlitzer Park und den Vorwurf Berliner Schüler, das Mathe-Abi sei zu schwer gewesen.

  • Polizei am 01. Mai in Berlin (Foto: imago/snapshot)
    imago/snapshot

    Der 1. Mai in Berlin

    Beim "Blick auf die Berliner Politik" hat Ingo Hoppe zusammen mit Holger Hansen Bilanz des 1. Mai in Berlin gezogen. Außerdem ging es um das neue Berliner Polizeigesetz, dass die SPD auf den Weg bringen will. Wegen strittiger Punkte verweigern Grüne und Linke die Zustimmung.

  • Die Baustelle des Flughafen Berlin Brandenburg ( BER ) am 16. Februar 2018 in Schönefeld bei Berlin. (Bild: imago/Rainer Keuenhof)
    imago/Rainer Keuenhof

    Gute Nachrichten vom BER

    Zusammen mit rbb88.8-Reporter Sebastian Schöbel hat Ingo Hoppe auf die Berliner Politik in dieser Woche geschaut. Es gibt ausnahmsweise gute Nachrichten vom BER: die Entrauchungsanlage, auch "Monster" genannt, ist vom TÜV abgenommen worden.

  • im Bild Vedad Ibisevic (Hertha BSC Berlin #19), Ondrej Duda (Hertha BSC Berlin #10), Marvin Plattenhardt (Hertha BSC Berlin #21) (Quelle: dpa/Engler)
    dpa/Engler

    Hertha Stadionträume geplatzt

    Zusammen mit Thorsten Gabriel hat Ingo Hoppe auf die Berliner Politik in dieser Woche geschaut. Zum einen ging es dabei um die zerplatzten Stadionpläne von Hertha BSC im Olympiapark. Zum anderen um den Zustand der weiterhin schwächelnden Berliner SPD und die Grabenkämpfe bei der CDU.

  • Mehere Personen stehen vor einem Schild 'Warnstreik' bei der BVG (Foto: imago/Christian Mang)
    imago/Christian Mang

    Wird die BVG streiken?

    Zusammen mit Thorsten Gabriel hat Alex Schurig auf die Berliner Politik in dieser Woche geschaut. Wie geht es weiter im Machtkampf um den Parteivorsitz in der Berliner CDU? Und müssen die Berlinerinnen und Berliner mit einem neuen Streik bei der BVG rechnen? Das hat Alex Schurig mit Thorsten Gabriel geklärt.

  • Holger Hansen [rbb]

    Sollen große Wohnungsunternehmen enteignet werden?

    Enteignung von großen Wohnungsunternehmen um Wohnraum in der Stadt zu schaffen? Teile des rot-rot-grünen Senats wollen das Volksbegehren unterstützen. Darüber ist ein Streit in der Berliner Politiklandschaft entbrannt.

  • Mehere Personen stehen vor einem Schild 'Warnstreik' bei der BVG (Foto: imago/Christian Mang)
    imago/Christian Mang

    Der Blick auf die Berliner Politik vom 15.03.2019

    rbb 88.8-Landespolitikreporter Holger Hansen wirft mit rbb 88.8-Moderator Ingo Hoppe einen Blick auf den BVG-Warnstreik.

  • Halbzeitbilanz für Rot-Rot-Grün

    Zusammen mit rbb88.8-Reporter Thorsten Gabriel hat Ingo Hoppe einen Blick auf die Berliner Politik geworfen. Dabei ging es unter anderem auch um die Halbzeitbilanz des rot-rot-grünen Senats.

  • Rückkauf von 1800 Wohnungen im Berliner Kosmosviertel

    Zusammen mit rbb88.8-Reporter Thorsten Gabriel hat Ingo Hoppe einen Blick auf die Berliner Politik geworfen. Dabei ging es um die Ergebnisse der Senatsklausur und den Rückkauf von 1800 Wohnungen im Berliner Kosmosviertel.

  • 0.05.2018, Berlin: Rotes Rathaus vor blauem Himmel (Quelle: dpa/Gateau)
    dpa/Gateau

    Blick auf die Berliner Politik vom 08. Februar 2019

    Neue Vorschläge aus der SPD: Die Sozialdemokraten wollen will mit einem Mietendeckel der angespannten Wohnungssituation in Berlin entgegenwirken. Und Hertha ist weiterhin auf der Suche nach einem neuen Stadion.