Die rbb Mediathek auf einem Tablet © radioeins/Chris Melzer
Die rbb Mediathek auf einem Tablet | Bild: radioeins/Chris Melzer

- Kino & Streaming-Tipps der Woche

Hier gibts regelmäßig Filmtipps von Filmfrau Frauke Gust zu allem was neu im Kino und im Netz ist.

Kinotipp: EIN MANN NAMENS OTTO

Otto ist der Typ Nachbar, der jeden Morgen in die Mülltonnen guckt und kontrolliert, ob alles richtig sortiert ist: Dosen im Papier-Container, falsch abgestellte Fahrräder oder Autos ohne Parkschein. Alles bringt ihn zur Weißglut. Das Schlimmste sind für Otto allerdings die anderen Nachbarn.

Tom Hanks ist einfach nur großartig als Mann, der hier aus seiner Wut (fast) nicht mehr rauskommt – toll: sein Sohn Truman spielt in diesem Film auch mit. Als genau gegenüber eine mexikanische Familie mit zwei kleinen Mädchen einzieht, ändert sich alles. Die wundervolle, lebenslustige Mutter lässt sich vom diesem fiesen Obermuffel kein bisschen einschüchtern.

EIN MANN NAMENS OTTO ist mit dem genial mies gelaunten Tom Hanks ein absoluter gute Laune Film.

Streamingtipp: YOU PEOPLE

Ein weißer Typ - gespielt von Jonah Hill - in einem Regenbogenbunten-Batikmuster Anzug, der die ganze Zeit Hip-Hop hört …das ist so überhaupt nicht der Schwiegersohn, den sich Eddy Murphy hier als Papa, der sich Akba nennt, für seine tolle - wirklich immer großartig gestylte Tochter vorgestellt hat, aber die hat ihren komplett eigenen Kopf und so wird eine jüdisch-islamisch schwarz-weiße Hochzeitsfeier geplant.

YOU PEOPLE lässt dabei cool und lustig die Kulturen aufeinander crashen, der Film hat einen tollen L.A. Hip-Hop Soundtrack und Eddy Murphy ist als auch strenger Typ richtig klasse. Zu sehen bei Netflix.

Kinotipp: CAVEMAN

Seit 1995 läuft CAVEMAN: die Show über die große Frage, warum Männer und Frauen sich nicht verstehen, haben schon mehr als vierzehn Millionen Menschen weltweit gesehen. Jetzt ist CAVEMAN im Kino mit Moritz Bleibtreu in der Hauptrolle.

Der Caveman ist eigentlich Bobby Müller, ein erfolgloser Autoverkäufer mit einem großen Traum: er möchte Comedian sein.

Dafür hatte er eine zündende Idee: er erkennt nämlich plötzlich, warum Männer und Frauen sich buchstäblich nicht verstehen: das liegt am CAVEMAN. Der innere Höhlenmensch macht Männer zu Jägern und Frauen zu Sammlerinnen – so die Logik - und weil diese Unterschiede sich bis heute fortgepflanzt haben, können sie sich gar nicht verstehen.

In Krisensituationen und manchmal auch aus ästhetischen Gründen, werden Männer deshalb von ihren Frauen in ihren eigenen Häusern oder Wohnungen in Höhlen geschickt: sie werden mit ihren Ur- Bedürfnissen in Garagen, Dachböden oder Kellerräume verfrachtet – wo sie ihr CAVEMAN-Ding ausleben können.

Dass die Verfilmung des knapp 30-jährigen Bühnenstücks mit vielen Klischeegags über Männer und Frauen nicht zu angestaubt rüberkommt, liegt an Moritz Bleibtreu und Laura Tonke sie sind in den Hauptrollen sehr cool und genial besetzt. Wotan Wilke Möhring ist außerdem lustig als bester Kumpel und Jürgen Vogel sexy als „Oben-ohne-Putzmann“ eine Augenweide.

CAVEMAN bietet vor allem wegen dieser starken Besetzung genug zu lachen für einen lustigen Kinoabend.

Streamingtipp: IM WESTEN NICHTS NEUES

Der Film ist jetzt schon DIE Oscar-Sensation aus Deutschland: IM WESTEN NICHTS NEUES ist für 9 Oscars nominiert darunter auch – und das gab es noch nie für einen deutschen Film - in der Königs-Kategorie „Bester Film“.

IM WESTEN NICHTS NEUES ist die erste deutsche Verfilmung des weltberühmten Antikriegsklassikers von Erich Maria Remarque. Sein Roman wurde schon 1930 zum ersten Mal verfilmt und die amerikanische Produktion bekam damals den Oscar.

In der ersten deutschen Verfilmung kann man die komplette Sinnlosigkeit von Krieg praktisch hautnah miterleben. Der 19-Jährige Paul geht zusammen mit seinen Mitschülern von der Schulleitung beeinflusst „freiwillig“ an die West-Front und kämpft im Ersten Weltkrieg, wo auf grausamste Weise in Schützengräben und Schlammlöchern gemordet und gestorben wird. Und das während - und das ist die neue Perspektive im Film: die Generäle widerwillig verhandeln und sich über altbackene Croissants beschweren.

IM WESTEN NICHTS NEUES ist ein sehr hartes und sehr starkes aktuelles Anti-Kriegs-Statement. Die Oscarverleihung ist am 12. März, den Anti-Kriegsfilm gibt’s bei Netflix.

Streamingtipp DAS LEBEN IST EINE BAUSTELLE 

Ne fette Portion Berlin in den 90ern gibt’s jetzt im Netz mit der Komödie DAS LEBEN IST EINE BAUSTELLE von 1997 – inzwischen ein echter Berlin-Klassiker.

Der Film erzählt vom Leben in unserer Stadt in den 90ern, von Lebenskünstlern, miesen Jobs und tollen Frauen. Ein großartiges Team kommt da zusammen: Jürgen Vogel - mit langen Haaren - verliebt sich in Christiane Paul, Martina Gedeck und Armin Rohde sind genial als Pärchen im Dauerzoff – und der Winter ist eisig kalt: sogar die Spree war zugefroren.

Dazu Berlin im kompletten Baustellenzustand, gedreht wurde am Weichsel- und Lohmühlenplatz, in Neukölln, Treptow, Kreuzberg und Prenzlauerberg.

Die Komödie fängt das Lebensgefühl der Stadt in den 90ern ein: 100% unfertig! DAS LEBEN IST EINE BAUSTELLE gibt’s jetzt in der ARD-Mediathek.

Streamingtipp: ASBEST 

Fans der Serie 4 BLOCKS können sich freuen: in der ARD-Mediathek gibt’s eine neue Serie mit „dem Paten von Neukölln“, dem tollen Kida Khodr Ramadan: ASBEST heißt seine neue Gangsterserie, darin spielt er nicht nur mit, sondern er hat auch Regie geführt.

Der 19-jährige Momo (Schauspiel-Entdeckung No1: der Deutschrapper Xidir) hatte seine Zukunft eigentlich schon in der Tasche: Fußballprofi werden bei Hertha, er hat eine tolle Freundin (Schauspiel-Entdeckung No 2 Meret Beckers Tochter Lulu Hacke), Mama, Bruder, aber sein Plan wird durchkreuzt: er wird von seinen Cousins in einen Überfall reingezogen, verraten und landet im Knast. Für 9 Jahre. Wie der junge Mann hier versucht, auf seine Art zu überleben und nicht aufgerieben zu werden zwischen brutaler toxischer Familienclanehre und knallharter Knast-Korruption darum geht’s in der superstarken Serie, in der neben Kida Khodr Ramadan auch Jan Georg Schütte, Stipe Erceg, Veysel Gelin, Jasmin Tabatabai, Detlev Buck, Burak Yigit und viele andere tolle Stars zu sehen sind.

ASBEST ist sehr spannend, sehr hart, perfekter 4 BLOCKS Nachfolger, alle 5 Folgen gibt’s in der ARD-Mediathek.