Foto: rbb 88.8
rbb 88.8
Eine Frau tippt auf der Tastur auf einem Laptop.
imago images / Panthermedia

Lieblingsnachbarn gesucht!

Auf der Nachbarschaftsplattform nebenan.de sind in Berlin über 250.000 Nachbarn aktiv. Sie erleben gemeinsam viele schöne, lustige oder skurrile Geschichten in ihren Nachbarschaften. Jetzt haben diese Geschichten bei rbb 88.8 eine neue Heimat im Radio.

Sie haben selbst eine schöne Nachbarschafts-Geschichte erlebt oder von einer gehört? Dann schreiben Sie uns hier eine Email.

Audios

RSS-Feed
  • Ein Mann sitzt in seinem garten vor mehreren Schuh-Paaren (Foto: rbb 88.8)
    rbb 88.8

    Der diebische Fuchs

    Christian wohnt in Zehlendorf, nahe der Krummen Lanke. Eines Morgens war einer seiner Laufschuhe verschwunden. Doch der war nicht der einzige.

  • Foto: rbb 88.8
    rbb 88.8

    Alvars Stammtisch

    Alvar aus Spandau wollte seine Nachbarn einfach mal kennenlernen. Er hat auf nebenan.de einen Stammtisch eingerichtet, es kamen ein paar sehr nette Menschen vorbei und die treffen sie sich immer Donnerstagabend in verschiedenen Spandauer Lokalen.

  • Ein Mann steht in seiner Küche (Foto: rbb 88.8)
    rbb 88.8

    Eine neue Wohnungseinrichtung für Manuel

    Nach einem kompletten Neuanfang brauchte Manuel einen neue Küche. Das musste schnell, unkompliziert und vor allen Dingen preiswert gehen. Hilfe fand er bei der großen nebenan.de-Community.

  • Eine Menschengruppe steht mit Kehrgerät und in orangenen Westen gekleidet vor einem Gebäude (Foto: rbb 88.8)
    rbb 88.8

    Die Kehrenbürger - Eine saubere Sache

    Seit gut zwei Jahren trifft sich die Initiative aus Lichtenberg einmal im Monat, um Grünanlagen und Sportplätze vom Müll zu befreien. Was sie dabei alles so finden, glaubt man nicht.

  • Foto: rbb 88.8
    rbb 88.8

    Gemeinsam in Neukölln

    Kerstin wohnt im hippen Neukölln, wo vor allen Dingen junge Leute unterwegs sind. Mit ihren 54 Jahren war es nicht einfach neue Bekanntschaften zu machen. Also hat sich Kerstin auf nebenan.de nach Leuten in ihrem Alter umgesehen und eine entsprechende Gruppe gegründet. Das Echo war rieisg und mittlerweile zählt die Gruppe schon 200 Mitglieder.

    Gemeinsam machen sie Fahrradtouren, gehen wandern, treffen sich im Café oder helfen sich auch mal beim Einkauf.

  • Eine Gruppe junger Leute sitzt im Park auf einer Decke und trinkt Bier (Foto: rbb 88.8)
    rbb 88.8

    Feierabendbierchen muss sein

    Guido aus Friedrichshain wollte wissen: "Wie ticken eigentlich die Menschen in meiner Nachbarschaft?". Auf nebenan.de fand er die Gruppe "Feierabendbierchen". Einmal im Monat trifft man sich hier in kleinen Gruppen in der Kneipe oder im Volkspark - und im echten Leben.

  • Ein Mann hält ein rotes Radio an sein Ohr (Foto: rbb 88.8)
    rbb 88.8

    Obdachlosenhilfe in Heiligensee

    Micha war obdachlos, lebte mittem im Wald und besaß nur dass, was am Leib hatte. Ines aus Heiligensee traf ihn an einer Bushaltestelle am Waldrand. Für sie war klar: Micha musste geholfen werden und zwar schnell und unbürokratisch.

    Bei nebenan.de hat sie ein Inserat geschaltet und um Hilfe für Micha gebeten. Die Community auf nebenan.de ließ sich nicht nicht lange bitten und versorgte Micha mit Essen und Kleidung. Inzwischen verbindet Ines mit Micha so etwas wie eine Freundschaft.